Artikel getaggt mit ‘web service’

mrdoob.com, Website

Ich glaube ich habe meine neue Lieblings-Website gefun­den. Mit ihr kann man mit ein paar Werk­zeu­gen recht schi­cke Bil­der erzeu­gen.
Beson­ders erstaunt war ich, als ich den Quell­code der Web­site gele­sen habe und der nur aus Java­Script bestand. Auch der Blog über­zeugt durch geniale Java­Scripte. Auf jeden Fall auch anschauen…

Mehr …

Schlagzeilomat

Das ich der BILD-Zeitung nicht alles glau­ben darf weiß ich schon sehr sehr lange, für mich neu ist die Erkennt­nis wo die Inhalte evtl. her kom­men könnten…

Monoface, Website

Mit die­ser Web­site kann man vor­ge­ge­bene Gesich­ter belie­big mischen. Genial…

Mehr …

Google Grippe-Trends

Seit Google fest­ge­stellt hat, dass die Häu­fig­keit von Such­an­fra­gen im Hin­blick auf den Auf­ent­halts­ort des Suchen­den in ver­mut­lich stark reprä­sen­ta­ti­ven Sta­tis­ti­ken resul­tiert, ent­ste­hen immer mehr Web-Services sei­tens Google, die ent­spre­chende Metho­di­ken nut­zen. Google Grippe-Trends wer­tet welt­weit die Such­an­fra­gen zum Such­be­griff ‘Grippe’ aus und gibt Aus­kunft über Ort und Häu­fig­keit der Anfrage. So will man Grippe-Wellen früh­zei­tig erken­nen können.

Link: Google Grippe-Trends
Quelle: heise.de

YouTube und Internet Explorer 6

Der Inter­net Explo­rer 6 oder älter ist lang­sam echt zu alt und sollte auch Mei­nung nach gar nicht mehr ver­wen­det wer­den. Inter­es­san­ter­weise ist er immer noch zuviel im Ein­satz. Nicht nur das hohe Sicher­heits­ri­siko ist ein Grund dafür, dass er ver­schwin­den muss, es wird auch immer schwie­ri­ger Web­sei­ten für die­sen Brow­ser zu ent­wi­ckeln. Ich hatte schon manch­mal das Gefühl, der IE6 macht was er will. Mehr …

Nach oben