Artikel getaggt mit ‘installation’

Zilvinas Kempinas, Der Tunnel aus Videobändern

Mehr …

Damian Hirst

Die Kunst von Damien Hirst erin­nert mit eini­gen sei­ner Kunst­wer­ken an den Film The Cell. In die­sem wird ein Pferd mit einer Com­pu­ter­si­mu­la­tion in meh­rere Schei­ben geschnit­ten. Bei Damien Hirst ist auch der Tod kein Tabu­thema für die Kunst.

Zu sei­nen bekann­tes­ten Wer­ken gehö­ren meh­rere in Form­al­de­hyd ein­ge­legte Tier­kör­per sowie ein mit Dia­man­ten besetz­ter mensch­li­cher Schä­del mit dem Titel ‘For the Love of God’

Mehr …

Jürgen Chill, Photographie

Nüch­tern, prä­zise und men­schen­leer begibt sich Jür­gen Chill in sei­nen Foto­ar­bei­ten auf die Spu­ren­su­che des Lebens und Trei­bens in pri­va­ten Bereichen […]

…wie Gefäng­nis­zel­len und Bor­delle des Pro­sti­tu­ti­ons­mi­lieus. Dabei foto­gra­fiert er die Räum­lich­kei­ten aus der Sicht der Zim­mer­de­cke. Ein inter­es­san­ter Ansatz… Der Pho­to­graph stammt aus Essen.

Mehr …

Michael Guidetti, Bounce Room 2

Ein Bild und ein Pro­jek­tor erzeu­gen die­ses Ergeb­nis. Wenn jetzt jemand an das Bild stößt ist alles kaputt.


OK Go — This too shall pass

Hier ein Musik­vi­deo der Band OK Go. In dem Video ist eine Rube-Goldberg-Maschine zu sehen, die anfangs selbst die Musik ein­schal­tet, die zu dem Musik-Video läuft. Inner­halb der Maschine ist die Band beim per­for­men des Gesangs zu sehen, der Rest läuft von selbst. Sehr gut gemacht…

Nach oben