Chiharu Shiota,  After the Dream, England, London, Hayward Gallery, 2009

Schwarze Wolle als Gegen­stand kunst­vol­ler, atmo­sphä­ri­scher Raum­ge­stal­tung ist Mar­ken­zei­chen von Chiharu Shiota, aber auch andere nette Hilfs­mit­tel kom­men zum Ein­satz. Der gebür­tige Japa­ner lebt und stu­dierte unter ande­rem in Berlin.
link: chiharu-shiota.com
wei­ter­füh­rende links: images.google.deUni­ver­si­tät der Künste
gefun­den auf: wemakeitgood.com